Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Bad Salzuflen spart sich Erziehungsberatung

Die Stadt Bad Salzuflen gibt ihre Aufgaben der Erziehungsberatung an den Kreis ab. Die Politiker im Kreistag haben der Übertragung zugestimmt.

Die Stadt Bad Salzuflen will damit Geld sparen, weil sie so die Personalkosten für die relativ kleine Beratungsstelle reduzieren kann. Trotzdem soll die Erziehungsberatung weiter in den Räumen in der Schülerstraße in Schötmar bleiben. Detmold, Lage und Lemgo, die alle ein eigenes Jugendamt unterhalten, haben die Erziehungsberatung bereits an den Kreis abgegeben. Im Sommer kommenden Jahres will die Stadt Bad Salzuflen voraussichtlich auch die schulpsychologische Beratung an den Kreis übertragen.