Responsive image

on air: 

Daniel Hobein
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Fast 350 Portionen Kokain

Das Amtsgericht Detmold hat es heute mit einem mutmaßlichen Kokain-Dealer zu tun. Der Angeklagte soll unter anderem in Lemgo regen Handel mit der Droge getrieben haben.

Insgesamt fast 350 einzelne Taten innerhalb von eineinhalb Jahren sind angeklagt. Der 34-Jährige soll zudem in einem Fall einen Mann beauftragt haben, für ihn 100 Gramm Kokain aus den Niederlanden nach Deutschland zu schmuggeln. Außerdem habe sich der Angeklagte bei einem weiteren Komplizen noch einmal 200 Gramm der Droge besorgt und für den Weiterverkauf portioniert, so die Staatsanwaltschaft. Der Beschuldigte nimmt selbst Kokain. Er hat die Taten im Vorfeld des Prozesses teilweise zugegeben.

FFP2-Coupons nur noch heute gültig
Die ersten Coupons für kostenlose FFP2-Masken können in Lippe nur noch heute eingelöst werden. Ältere Lipper und Menschen mit Vorerkrankungen können sich ja seit geraumer Zeit sechs kostenlose...
Kostenloser Norderney-Urlaub für Pflegekräfte aus Lippe
Urlaub von der Pandemie: Norderneyer schenken 100 Corona-Pflegekräften eine Auszeit auf ihrer Insel. 125 Norderneyer mit eigenen Hotels, Gaststätten und Herbergen machen mit und stellen Pflegekräften...
Bewährung für Detmolder Diskoschläger
Ein Detmolder Diskoschläger ist mit einer Bewährungsstrafe davongekommen – und das obwohl seinem Opfer nach der Attacke mehrere Titanplatten in den Schädel implantiert werden mussten. Er hatte ihm in...
Ab Montag B238 zwischen Lemgo und Detmold gesperrt
Die Autofahrer in Lippe müssen sich in der neuen Woche auf die Sperrung einer viel befahrenen Strecke hier bei uns einstellen: ab übermorgen wird für drei Wochen die B238 zwischen Lemgo und Detmold...
HSG Blomberg-Lippe gewinnt gegen den Thüringer HC
Die HSG Blomberg-Lippe ist auch am Doppel-Spieltag-Wochenende weiter in Form: gegen den siebenfachen Deutschen Meister, Thüringer HC, haben die lippischen Handballerinnen am Abend (26.02.2021) 31:29...
Freispruch im Prozess um Raubüberfall in Extertal
Der Prozess (26.02.2021) um einen bewaffneten Raubüberfall in Extertal ist mit einem Freispruch zu Ende gegangen. Zwei Männer sollen im Sommer vergangenen Jahres einen Kurierfahrer der Volksbank mit...