Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Gefahren zum "Probieren"

Am Felix-Fechenbach-Berufskolleg in Detmold ist heute die Verkehrssicherheitswoche gestartet. Jugendliche zwischen 18 und 24 Jahren können ihre Reaktion in verschiedenen simulierten Situationen im Straßenverkehr testen.

Es gibt einen Überschlagsimulator, in dem die Jugendlichen lernen, wie sie sich bei einem solchen Unfall verhalten müssen. Außerdem können sie in einem Fahrsimulator ihre Reaktionszeit unter Alkoholeinfluss testen. Auch einen Kettcarparcours können sie mit einer Promillebrille, die 1,3 Promille simuliert, durchfahren. Die Woche soll die Schüler sensibilisieren, dem Straßenverkehr angepasst und nie unter Alkoholeinfluss zu fahren. Die Kosten für die Projektwoche liegen bei knapp 10.000 Euro. Finanziert wird sie zum Großteil aus Bundes- und Landesmitteln. Der Rest kommt von Sponsoren.