Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Großaufgebot der Polizei

Bei den geplanten Demonstrationen in Herford will die Polizei heute für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Gut 1000 Beamte aus ganz NRW begleiten die Protestzüge von Neonazis, Antifa und bürgerlichem Bündnis. Bei Straftaten will die Polizei rigoros einschreiten. Autofahrer in Herford sollten sich vor allem in der Mittagszeit auf Behinderungen einstellen.