Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

KATWARN kommt an

Rund 6.500 Menschen haben sich bislang für den lippischen Warndienst „KATWARN“ angemeldet. Das System warnt die Bürger im Katastrophenfall per App, per SMS oder per E-Mail. Eingesetzt wurde es beispielsweise beim Großbrand beim Detmolder Müllverwerter Tönsmeier im vergangenen Jahr. Gewarnt wurde vor der Rauchwolke und deren Ausbreitungs-Richtung. Denkbar ist ein Einsatz beispielsweise auch bei Unwettern.