Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Lokalschlagzeilen am Sonntag, den 20. Mai 2012

Das Landgericht Detmold setzt morgen einen großen Betrugsprozess fort. Angeklagt ist ein Mann aus Lemgo, der in 1000 Fällen Mennoniten mit Grundstücksgeschäften in Paraguay um insgesamt 14 Millionen Euro gebracht haben soll.

Heute am frühen Morgen hat die Polizei in Lage zwei mutmaßliche Einbrecher geschnappt. Die Männer hatten sich gegen 0:30 Uhr an der Grundschule Hardissen zu schaffen gemacht. Einer der Männer leistete erheblichen Widerstand bei seiner Verhaftung

Am Abend geht in Horn Bad Meinberg die Tagung des Forschungskreises Externsteine zu Ende. 100 Forscher waren mit dabei. Im Vorfeld waren dem Verein rechtsextreme Strömungen vorgeworfen worden.

In Schlangen kommt es ab morgen zu Verkehrsbehinderungen rund um die Kohlstädter Straße. Zwischen den Einmündungen „Obere Straße und Detmolder Straße wird die Fahrbahn erneuert. Die Arbeiten dauern wahrscheinlich bis zum 30. Mai.

Nach dem Testspielsieg gegen die HSG Augustdorf/Hövelhof hat der TBV Lemgo am Abend auch das 2. von insgesamt 3 Testspielen gewonnen. Gegen den TUS Spenge hieß es am Ende 35:28