Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Neuer Termin nötig

Der Prozess um den Augustdorfer Torunfall braucht einen neuen Anlauf. Die Verhandlung gestern war nach nicht einmal einer halben Stunde wieder beendet.

Denn der angeklagte ehrenamtliche Helfer vom FC Augustdorf machte keine Aussage, heißt es in der LZ. Zeugen waren nicht geladen. Deshalb muss nun ein neuer Termin her. Bei einem Fußballturnier vor knapp zwei Jahren war einem Kind in einem Geräteraum ein Tor auf den Kopf gefallen. Der Junge erlitt schwere Verletzungen und leidet noch heute unter den Folgen. Die Staatsanwaltschaft machte insgesamt vier Männer verantwortlich. Drei von ihnen haben Geldbußen bezahlt. Der Vierte wollte das nicht akzeptieren.