Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Operationen verschoben

Am Detmolder Klinikum müssen Operationstermine schwer kranker Patienten verschoben werden. Grund dafür ist die Belegung der 30 Intensivbetten. Die Betten sind teilweise seit Wochen durch Patienten besetzt, sagte der medizinische Leiter der Klinikgesellschaft, Dr. Helmut Middeke, der LZ. Der Fall eines Krebspatienten, der dringend ein Intensivbett bräuchte, beschäftigt jetzt laut Zeitungsbericht auch eine Krankenkasse. Die erwarte als Kostenträger eigentlich, dass die Versorgung bei lebensbedrohlichen Krankheiten gewährleistet sei. Vom Klinikum hieß es: Man erlebe in Sachen Bettenbelegung zur Zeit eine Ausnahmesituation.