Responsive image

on air: 

Marcel Pfüller
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

SPD Detmold für Oppositionsrolle

Die SPD Detmold möchte keine große Koalition auf Bundesebene. Das hat die Partei vor den Sondierungsgesprächen am Freitag zwischen Union und SPD unterstrichen.

Gehobenen Hauptes können wir in Berlin nur in die Opposition gehen, eine große Koalition zwingt uns einen gebeugten Gang auf, sagte der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Andreas Kuhlmann. In einer Minderheitsregierung müsste sich Merkel gerade bei innenpolitischen Fragen eigene Mehrheiten organisieren. Wie das funktionieren kann, habe die SPD in NRW schon gezeigt, heißt es. Am Freitag treffen sich die Spitzen von Union und SPD in Berlin zu ersten Sondierungsgesprächen.