Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Suche abgeschlossen

In Ostwestfalen-Lippe wird es vorerst keine weitere Flüchtlingszeltstadt mehr geben. Die Bezirksregierung Detmold hat die Suche nach möglichen Standorten abgeschlossen. Nach Mitteilung der Behörde bleibt es nach jetzigem Stand bei der einen Zeltstadt an der Polizeischule Schloß Holte-Stukenbrock und der voraussichtlich im Januar fertigen Einrichtung in Büren. Beide Unterkünfte bieten etwa 1.000 Flüchtlingen Platz. Sollte es künftig Bedarf für eine weitere Zeltstadt geben, greift die Bezirksregierung auf die Ergebnisse der Standortsuche zurück. Die dann betroffene Kommune soll in die weitere Planung eingezogen werden. Aktuell sei aber keine weitere Zeltstadt erforderlich, heißt es.